Home
 Altenarbeit
 Altersarmut
 Behinderte
 E-Bikes
 Finanzen
 Gesundheit
 Gründungen
 Hören
 Internet
 Kreativität
 Medien
 Mobilität
 Partnersuche
 Pflege
 Reisen
 Sexualität
 SmartHome
 Verfügungen
 Versicherung
 Wohnen
 Ziele
 Kontakt
50plus, Kontakte, Spass und neue Freunde
hoeren, einfach gut hören ...
Pflegeruf-Set, Hausnotruf, Senioren-Hausalarm ... Beiträge zur Sicherheit ...

Impressum

 Existenzgründung Senioren, Existenzgründungen im sozialen Sektor

Existenzgründung Senioren: die Existenzgründung im Seniorenbereich und für soziale Leistungen bietet Potentiale für Existenzgründerinnen und Existenzgründer, auch für ältere Existenzgründer. Selbstständig im sozialen Bereich, in der Sozialarbeit, Verbesserungen bei Dienstleistungen und bei Produkten für seniorengerechte Leistungen sowie für Seniorenprodukte werden gefordert. Eine grosse Bedeutung haben diese Existenzgründungen im Seniorenbereich, hierdurch werden Seniorenangebote verbessert. Senioren und Gründungen somit kein Widerspruch! Weiteres hierzu im Gründerservice unter    www.gruenderservice.de

Geschäftsplan Senioren, Businessplan Seniorenbetreuung

GruenderService, Existenzgründungen, Gründungskooperationen, Infos ...

Stufe

Inhalt

Bedeutung

NN

1

Zusammenfassung

Schnelle Übersicht des Vorhabens

 

2

Unternehmen

Inhaber, Rechtsform etc.

 

3

Produkt, Dienstleistung

Nutzen für Kunden

 

4

Branche, Markt

Zielmarkt, Marketing

 

5

Marketing, Vertrieb

Vertriebskonzept, Umsetzung

 

6

Unternehmensleitung

Team, Personal, Kenntnisse

 

7

3-Jahres-Planung

Die ersten Jahre der Existenzgründung

 

8

Kapitalbedarf

Gründungsfinanzierung

 

9

Entscheidung

Grundsätze, Umsetzung

 

10

Kontakte

Netzwerk, Umsetzung

 

11

NN

z.B. Ergänzungen ... eigene Inhalte ...

 

Geschäftpläne Seniorenbetreuung, Seniorenprodukte, Pflegebereiche etc.
weiteres auch unter der
www.gruenderservice.de

... bei den Themen Existenzgründung in zehn Schritten zum Erfolg durch ältere Personen bzw. Sozialarbeit und Existenz, Existenzgründung im sozialen Sektor, geht es möglicherweise auch um ein Teil der Selbstverwirklichung - jetzt kann ich meine vorhandenen Kenntnisse einbringen, realisieren und umsetzen, s.a. Literaturvorschläge und Medien z.B. für Businesspläne, Geschäftspläne ...
Geschäftspläne, Businesspläne können hierzu auch als Medien bei amazon z.B. auf CD bestellt werden.Hierzu einige Beispiele: Ambulante Krankenpflege, Haushaltshilfe, Seniorenservice, Tagesmutter/-Vater etc.

Medienpartner ...  Medien, Elektronik, PC und mehr ...

Businessplan Vorlage
z.B. Seniorenbetreuung

sichten, aussuchen
und abrufen

Literaturvorschläge:

Existenzgründung
im sozialen Sektor

Gründung im
 sozialen Bereich

Selbstständige in der Sozialen Arbeit

Infos, best. per Mausklick

Existenzgruendung im sozialen Sektor
Ich mache mich selbstaendig im sozialen Bereich
Selbststaendige in der Sozialen Arbeit

  zurück

home

Hinweise des BMWi zum Thema ältere Gründerinnen und Gründer
Die geburtenstarken Jahrgänge kommen "in die Fünfziger". Gleichzeitig geht die Zahl der Geburten zurück. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass immer mehr Gründerinnen und Gründer zur Gruppe "50 plus" gehören werden.
Gründungsvorteil: Berufs- und Lebenserfahrung
Ältere Gründerinnen und Gründer verfügen über ein enormes Plus gegenüber Jüngeren: ihre Lebenserfahrung, die sich erwiesenermaßen in einer sehr zielgerichteten Vorgehensweise in den verschiedenen Gründungsphasen niederschlägt.

Existenzgründungen im sozialen Bereich, in der sozialen Arbeit etc.. Hierbei recherchieren wir entsprechende Hilfen, Anregungen etc. ... entsprechende Vorschläge werden von uns angeboten:

Kurzbeschreibung des Buches Existenzgründung im sozialen Sektor, Autor Ludger Kolhoff:
Waren Existenzgründungen bisher stark auf den erwerbswirtschaftlichen Bereich konzentriert, eröffnen sich neuerdings auch Spielräume im sozialen Sektor. Der Autor beschreibt aufschlussreich und instruktiv die vorhandenen Klippen und verborgenen Abgründe auf dem Wege der Existenzgründung. Neben unerlässlichen Themen wie den persönlichen und konzeptionellen Anforderungen sowie der zweckmäßigen Rechtsform werden ausführlich die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Kosten- wie Finanzierungsmodelle erläutert. Das Buch reicht von der Geschäftsidee zur Unternehmenskonzeption bis hin zum Businessplan. Es hilft Ihnen, die Chancen und Risiken ihrer eigenen Existenzgründung realistisch einzuschätzen. Den Abschluss bildet ein Anlagenteil mit den nötigen Formularmustern und einer Liste ausgewählter (Web-)Adressen und Beratungsangebote. Aus dem Inhalt: Felder der Existenzgründung - Gewinnorientierte Tätigkeiten - Nichtgewinnorientiertes Entrepreneurship - Selbstständigkeit step by step - Outsourcing öffentlicher Aufgaben - Kostenplanung - Liquiditätsplanung - Kapitalbedarfsplanung - Eigenkapital - Fremdkapital - Öffentliche Finanzierungsquellen - Finanzplan - Rechtsformen - Unternehmenskonzept - Unternehmensstrategien
Link zu Buchhandel und Direktinfoshttp://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3934214789/btsprojektde

Kurzbeschreibung des Buches: Ich mache mich selbstständig im sozialen Bereich
Autoren: Doris Rothfischer. Willi Oberlander.Gabriele Glahn-Nüßel. Stefan Engel.
Selbständigkeit als berufliche Alternative. Die Selbstständigkeit in sozialen Berufen hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. So weist der Mikrozensus für die Zeit von 1996 bis 1997 einen Anstieg um 20 Prozent aus. Das Buch informiert über die Besonderheiten der Existenzgründung in den einzelnen Arbeitsfeldern, bietet zahlreiche Gründungsbeispiele und berücksichtigt dabei vor allem die Situation der Frauen, die die Mehrheit stellen. Schwerpunkt ist die praxisnahe Darstellung des Gründungsprozesses einschließlich des Unternehmens- und Marketing-Konzeptes, der Organisations- und Rechtsformen sowie der Kalkulation und Finanzierung.
Link zu Buchhandel und Direktinfos:    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3407558376/btsprojektde

Existenzgründung in der Sozialen Arbeit: Soziale Arbeit als selbstständiger Leistungserbringer. Ein einführender Leitfaden zur Firmen- und Praxisgründung. Autorin: Monika Köppel.
Produktbeschreibungen über den Autor und weitere Mitwirkende
Die Autorin ist Dipl. Sozialpädagogin und Kooperationsmanagerin M.A. Sie leitet die Praxis für Sozialtherapie & Psychosoziale Beratung in Köln. Arbeitsschwerpunkte bilden die Gesundheitsförderung nach dem Konzept der Salutogenese, die allgemeine kohärenzstärkende Beratung von Klienten und die psychosoziale Betreuung von Krebspatienten. Sie ist Mitbegründerin der Firma „Menteo – Menschen, Teams und Organisationen”, die sich der Existenzgründungsberatung und der Personal- und Organisationsentwicklung in den Sozial- und Gesundheitsdiensten widmet.
Link zu Buchhandel und Direktinfos:  http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3899181670/btsprojektde

Direktlink,  Existenzgründung: in zehn Schritten zum Erfolg  s.o.

Der Geschäftsplan, der Businessplan, dargestellt als Graphikmodell:

gp