Home
 Altenarbeit
 Altersarmut
 E-Bikes
 Finanzen
 Gesundheit
 Gründungen
 Hörbücher
 Hören
 Internet
 Kreativität
 Medien
 Mobilität
 Partnersuche
 Pflege
 Reisen
 Sexualität
 SmartHome
 Verfügungen
 Versicherung
 Wohnen
 Ziele
 Kontakt
50plus, Kontakte, Spass und neue Freunde
hoeren, einfach gut hören ...
Pflegeruf-Set, Hausnotruf, Senioren-Hausalarm ... Beiträge zur Sicherheit ...

Impressum

 Pflege, Senioren pflegen, SeniorenBetreuungen, Senioren betreuen

Senioren pflegen, Senioren betreuen, Senioren helfen, Seniorenbetreuung, sich einbringen - als soziale Aufgabe sehen und umsetzen der Pflege...
Die demografische Entwicklungen machen hierbei den sachlichen Bedarf bewußt, wobei die menschlich-soziale Komponente noch von größerer Bedeutung ist.
Deshalb gehen wir bei der Aufgabe mit unserem Seniorennetzwerk auf beide Gruppen zu:
               o  Personen die pflegen, Betreuung in Anspruch nehmen möchten
               o  Personen die betreuen und helfen möchten
               o  Pflegebedarf individuell erkennen und berücksichtigen

Pflegen, Betreuung, Definition (aus Wikipedia), um welche Gruppe geht es? 

Betreuung, sich um jemanden zu kümmern, für jemanden da sein, aufpassen, helfen, unterstützen  usw. umfasst eine Vielzahl von Dienstleistungen ...
Sonstige Betreuungsformen, Auszüge, soziale Ableitung aus dem Seniorenbereich. Psychosoziale Betreuung,  „Betreutes Wohnen“ etc. ... Direktinfo per Mausklick ...
Verzeichnis und Informationen der jeweiligen Kooperationspartner.

Ziele der Altenpflege, als Langzeitpflege, ist die Erhaltung einer stabilen Lebensqualität.

Basisthemen: Beispiele und Entwicklungen, s.a.u.

Reform der Pflegeausbildung/Entwurf und Auszug

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe haben am 27. November einen gemeinsamen Entwurf zur Reform der Pflegeausbildung vorgestellt: das Pflegeberufsgesetz.

Ziel der Reform ist es, eine zukunftsfähige Pflegeausbildung zu schaffen. "Wir wollen den Pflegeberuf aufwerten und attraktiver machen. Die Reform der Pflegeausbildung ist dafür ein Meilenstein", sagte Manuela Schwesig. "Die neue Pflegeausbildung wird für die Auszubildenden bundesweit kostenfrei sein. Das ist ein wichtiges Signal zur Aufwertung eines Berufs, in dem immer noch überwiegend Frauen tätig sind, und ein Beitrag für mehr Lohngerechtigkeit."

Der Referentenentwurf des Pflegeberufsgesetzes beinhaltet:

Eine neue generalistische berufliche Pflegeausbildung mit einem einheitlichen Berufsabschluss: Die bisherigen Ausbildungen in der Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege werden weiterentwickelt und zu einem neuen einheitlichen Berufsbild zusammengeführt.
Eine einheitliche Finanzierung mit Schulgeldfreiheit und Ausbildungsvergütung.
Die erstmalige Einführung eines Pflegestudiums als Ergänzung zur beruflichen Pflegeausbildung.

Entwicklungen, Info vom 22.06.2017, Bundestag: Änderungen bitte beachten ...
BUNDESTAG BESCHLIESST REFORM
Pflegeausbildung wird attraktiver
Krankenpflege, Kinderkrankenpflege oder doch Altenpflege? Auszubildende in Pflegeberufen müssen sich künftig nicht mehr zu Beginn ihrer Ausbildung entscheiden, welchen Weg sie gehen. Zudem wird sie für alle Auszubildenden kostenlos. Der Bundestag hat die Reform der Pflegeberufe beschlossen ...

Betreut
Betreut
Betreut

    zurück

home

Wohnen

Pflegeruf-Set, s.r.

Medienpartner ...  Medien, Elektronik, PC und mehr ...

Hilfen in Anspruch nehmen und Hilfe bieten:
hierbei entwickeln sich häufig besondere Beziehungen und Nutzenpotentiale. Es geht um pflegen ...

Seniorenbetreuer suchen und Betreuung anbieten!
Netzwerke nutzen aber auch gemeinsam am Aufbau mitarbeiten.

Aktivitäten rund um den Pflegebereich
planen, entwickeln,
weiterentwickeln und
mitgestalten!
Eine soziale Grundaufgabe unserer Gesellschaft.

Ziele der Altenpflege, als Langzeitpflege, ist die Erhaltung einer stabilen Lebensqualität.

Weil die geistigen, körperlichen und sozialen Fähigkeiten ...

Pflegeruf-Set