Home
 Altenarbeit
 Altersarmut
 Behinderte
 E-Bikes
 Finanzen
 Gesundheit
 Gründungen
 Hören
 Internet
 Kreativität
 Medien
 Mobilität
 Partnersuche
 Pflege
 Reisen
 Sexualität
 SmartHome
 Verfügungen
 Versicherung
 Wohnen
 Ziele
 Kontakt
50plus, Kontakte, Spass und neue Freunde
hoeren, einfach gut hören ...
Pflegeruf-Set, Hausnotruf, Senioren-Hausalarm ... Beiträge zur Sicherheit ...

Impressum

 Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Testament ...

Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen für Senioren und Testamente gewinnen häufig an Bedeutung. Die Planung und Umsetzungen dieser Vorsorge im Alter, wie z.B. Verfügungen für Senioren besitzen im Seniorenbereich einen entsprechenden Stellenwert.

Zur Umsetzung Ihrer persönlichen Planung konnten wir hierzu Kooperationspartner gewinnen. Prüfen Sie per Mausklick die Informationsangebote. Nach Eingabe eines Suchwortes z.B. Testament, Vorsorgevollmacht, das Vorsorge-Set, Vorsorge im Alter, etc. erhalten Sie entsprechende Formulare als Angebote.

Vorlagen einplanen, prüfen und umsetzen

Übersicht zur persönlichen Planung:

Arten der Verfügungen

...Kurzhinweise

Planungen

N.N.

 o  Vorsorgevollmacht
 o  Patientenverfügung
 o  Testament
 o  weitere Möglichkeiten

...Vorsorge, Vertrauensperson benennen...
... Anweisungen an Ärzte...
... letztwillige Verfügung...
... individuelle...mögl. Kombinationen, s.u.

   

Bei der persönlichen Vorsorge ist es natürlich wichtig – rechtzeitig hieran zu arbeiten, bzw. wenn die fachlichen Voraussetzungen nicht vorhanden sind, entsprechende Fachkompetenzen in Anspruch nehmen ... um “vor-zu-sorgen”.

Medienpartner ...  Medien, Elektronik, PC und mehr ...

Die Vorsorge-Mappe

Escher, Die Vorsorge-Mappe: Testament, Vollmachten, Verfügungen

„Selbständig planen und handeln um nicht später verplant zu werden!“ so oder so ähnlich waren häufige Aufrufe bei einem Seniorentreffen.
Hierbei handelte es sich um Themen der juristischen Abhandlung.
Dieses Buch ist in enger Zusammenarbeit mit der Sendung "Escher. Der MDR-Ratgeber" im MDR entstanden.

Keiner weiß, ob er von geistiger oder körperlicher Gebrechlichkeit verschont bleibt, wie lange er noch in der Lage sein wird, seine Angelegenheiten selbstverantwortlich und rechtswirksam zu regeln. Ein Schlaganfall, ein Herzinfarkt, andere Krankheiten oder ein Unfall können jeden treffen und dazu führen, dass man auf die Fürsorge anderer angewiesen ist.
Von Bedeutung ist hierbei ein rechtzeitiges Planen und Handeln, unter Einbezug aller beteiligten Personen.

Nutzen Sie für Ihre Bedürfnisse bedarfweise  z.B. die weiterführende Rechtshilfen bzw. juristische Fachkompetenzen. Weitere Angebote s.u.

home

Finanzen

Die Vorsorge-Mappe, Auszüge ... bitte aktuelle Ausgabe des Anbieters beachten. Weiteres per Mausklick auf obiger Mappe ... Vorsorge-Mappe:
Das große Begleitbuch zur bekannten Sendung "Escher. Der MDR-Ratgeber" im MDR gibt Antwort auf alle wichtigen Fragen rund um Vollmachten, Verfügungen und Testamente. Sichern Sie sich jetzt für die Zukunft ab. Was passiert, wenn Ihnen morgen etwas zustößt? Haben Sie ein Testament und ist es auffindbar? Stimmen Sie lebenserhaltenden Maßnahmen wie z.B. künstlicher Beatmung zu? Und wer wird im Ernstfall wichtige Entscheidungen für Sie treffen? Dieses Buch enthält Vorlagen und Muster, die Sie heraustrennen, ausfüllen und hinterlegen können. So können Sie sicher sein, dass Sie für sich und Ihre Angehörigen alles gut regeln und nichts vergessen. In Zusammenarbeit mit der Sendung "Escher. Der MDR-Ratgeber" im MDR FERNSEHEN. Jeden Donnerstag abend steht Peter Escher seinen Zuschauern mit Rat und Tat zu besonders wichtigen und brisanten Themen zur Seite. Mit den Begleitbüchern wollen wir Ihnen zusätzliche Hilfe und Informationen anbieten. Damit Sie sich jetzt für die Zukunft absichern können! INHALTE - Patienten- und Betreuungsverfügungen - Vorsorgevollmachten: So legen Sie fest, wer im Ernstfall Ihre Angelegenheiten regelt. - Nachlassregelungen und Testamente.

... weiters Angebot zum Thema: Vorsorge ...

Das Vorsorge-Set: Mit Formularen zum Heraustrennen, von der Stiftung Warentest
Von den Finanztest-Experten das Vorsorge-Set der Stiftung Warentest. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung: Immer mehr Menschen möchten für den Fall vorsorgen, dass sie krankheitsbedingt nicht mehr selbst für sich bestimmen können. 40 Prozent aller Deutschen wollen eine Patientenverfügung verfassen. Aber wie macht man das? Welche Verfügung leistet was? Wo liegen Fallstricke? Unser Ratgeber beantwortet diese Fragen einfach und praxisnah, ganz ohne Juristendeutsch. Er nimmt den Leser bei der Hand und führt ihn Schritt für Schritt durch die Formulare - mit Formularen zum Heraustrennen und Abheften. Außerdem erklärt er, wie man ein Testament verfasst. Auch für den digitalen Nachlass gibt es Hilfen. So hinterlassen Sie Konten und Homepages im Netz geordnet. Ein einführender Kurzratgeber erklärt im 15-Minuten-Überblick die wichtigsten Fragen.
DirektLink für weitere Informationen und zur Bestellung ... per Mausklick

Das Vorsorge-Set ... Patientenverfügung, Testament, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht ... 

Per Mausklick auf das Buch-Logo direkt zum Vorsorge-Set: Mit Formularen zum Heraustrennen ...    
                                                     o Patientenverfügung
                                                     o Testament
                                                     o Betreuungsverfügung
                                                     o Vorsorgevollmacht
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Testament, Testament erstellen … Verfügungen etc.

Fragen und möglicher Handlungsbedarf:

Was passiert, wenn Ihnen morgen etwas zustößt? Haben Sie ein Testament und ist es auffindbar? Stimmen Sie lebenserhaltenden Maßnahmen wie z.B. künstlicher Beatmung zu? Und wer wird im Ernstfall wichtige Entscheidungen für Sie treffen?

Handeln Sie rechtzeitig!
 

______________________________________________________________________________
Der große Vorsorgeberater: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Sorgerechtsverfügung, Testament und Erbfolge ...

Bayerischen Staatsministerium der Justiz (Herausgeber).
Zum Werk:
Immer mehr Menschen können aufgrund von Altersdemenz, Unfall oder Krankheit nicht mehr für sich selbst sorgen.
Weiteres per Mausklick ...